Informationen

zur Corona-Schutzimpfung in unserer Praxis                            Stand 21.10.2021

Für die in unserer Praxis hausärztlich versorgten Patient*innen bieten wir für alle über 70-jährigen, allen Pflegebedürftigen, sowie allen (unabhängig vom Alter) vollständig vormals mit Vektor Impfstoffen Geimpften (der Fa.AstraZeneca oder Johnsen&Johnsen) und gravierend Immunsupprimierten/Immungeschwächten Patient*innen (unabhängig vom Impfstoff und Alter) eine Auffrischungsimpfung mit dem Impfstoff der Firma Biontech/Pfizer, oder Moderna an. 

Diese Impfung wird gemäß der Impfverordnung NRW, gemäß Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) vom 01.09.21, sowie der aktuellen Empfehlung der Gesundheitsminister Konferenz und der STIKO durchgeführt und ist insbesondere für diejenigen Impflinge vorgesehen, deren letzte Impfung der Impf-Serie mindestens sechs Monate zurückliegt.

Die COVID-Auffrischungsimpfungen führen wir nach vorheriger Anmeldung und Absprache (persönlich oder telefonisch) ausschließlich Dienstag/Mittwoch/Donnerstag jeweils vormittags in der Zeit zwischen 09.30-10.30 Uhr und Montag/ Dienstag/ Donnerstag  jeweils nachmittags zwischen 16.00-17.00 Uhr durch.

Die häuslich- und in den Heimen versorgten pflegebedürftigen Patient*innen werden wir per Hausbesuch nach Terminabsprache impfen.

Bringen Sie bei Impfwunsch bitte den Impfpass, sowie die beiden im folgenden blau hervorgehobenen, per Download auszudruckenden, Unterlagen mit:

(bei Bedarf können Sie auch gerne die entsprechenden Dokumente ausgedruckt in unserer Praxis erhalten)

Die Patient*innen, die bisher noch gar keine COVID-19 Schutzimpfung erhalten haben und jetzt erstmalig eine Corona Schutzimpfung erhalten möchten, können sich gerne, wie bisher gehandhabt, weiterhin auf unserer Homepage anmelden.

Hierfür klicken sie den entsprechenden unten stehenden Link an - diese Warteliste ist jedoch nur für die Erstimpfung

und für die Patienten unserer Praxis gedacht:

(Jugendliche ab 16 Jahren werden auf Wunsch auch von uns geimpft. Jugendliche und Kinder unter 16 Jahren wenden sich bitte an ihren Kinderarzt)

 

Für den Fall,  dass sie von uns einen Impftermin für die Erstimpfung erhalten haben, laden sie bitte das oben blau markierte Aufklärungsmerkblatt, sowie Anamnese- und Einwilligungsbogen für die Corona-Schutzimpfungen herunter und bringen diese ausgefüllt und unterschrieben zum Impftermin mit.
 

Bitte bringen Sie auch unbedingt ihren Impfpass zur Impfung mit!

Bitte sehen Sie auch die aktuellen offiziellen Informationen unter der Website "coronavirus.nrw" und "mags.nrw" ein.

                                                                                                                                                        

  • Die Corona-Schutzimpfungen sind eine große Chance in der Bewältigung der COVID-19 Pandemie. Sie haben einen extrem verkürzten Zulassungsweg durchlaufen. Eine gute und sachliche Information zu diesem Thema wird in dem seriösen, regelmäßig erscheinenden wissenschaftlichen Printmedium "Der Arzneimittelbrief" veröffentlicht. Auch hinsichtlich der COVID-19 Impfung für Kinder erhalten sie hier sachdienliche Informationen. Klicken sie bitte auf der Startseite der Homepage des "Arzneimittelbrief" auf die aktuelle Ausgabe ( bzw. dann auch anschließend jeweils auf die vorherigen Ausgaben vom September/August/Juli/Juni/Mai/April/März/Februar/Januar 2021 und November 2020). Es kann jeweils der Volltext eingesehen werden und die Pdf ausgedruckt werden (die Artikel bezüglich der COVID-19 Pandemie Themen sind überwiegend auch für Nicht-Abonnenten freigeschaltet).