Informationen

zur Corona-Schutzimpfung in unserer Praxis                            Stand 06.06.2021

Die Impfstoff Zuweisungen vom Land NRW an die Praxen für die Erstimpfungen mit mRNA Impfstoff (z.Bsp. von Biontech) ist nochmals deutlich reduziert, bzw. vorübergehend vom Land ausgesetzt worden! Ende Juni bis Mitte Juli wird vermehrt mRNA Impfstoff von der Politik angekündigt (wie so häufig schon). Lediglich der Impfstoff für die Zweitimpfung mit mRNA Impfstoff wird zugesichert.

Es wird erst wenige Tage vor der wöchentlichen Auslieferung die Menge und die Impfstoffart bekannt gegeben. So ist eine langfristige Planung verständlicherweise nach wie vor nicht möglich.

Nur der AstraZeneca- und der Johnson&Johnson-Vector Impfstoff werden in geringen Mengen für die Erstimpfung aktuell zur Verfügung gestellt. Der mRNA Impfstoff von Moderna wird bisher noch nicht an die Praxen geliefert.

Erstimpfungen können wir deshalb bis Ende Juni nur mit AstraZeneca, oder Johnson&Johnson Impfstoff vornehmen.

Wir beginnen nunmehr mit der Bearbeitung unserer Warteliste für die Corona-Schutzimpfung (ohne Priorisierung, da diese ab dem 07.06.2021 vom Land aufgehoben worden ist). Wir werden Ihnen dann, bei Verfügbarkeit des von Ihnen gewünschten Impfstoffes, einen Impftermin jeweils für die Erst- und Zweitimpfung per Mail zusenden. Für den Vektor- Impfstoff von Johnson&Johnson ist nur eine Impfung erforderlich.

Aus medizinischen Gründen werden wir den Termin für die Zweitimpfung des AstraZeneca Impfstoffes nicht auf unter 9-12 Wochen verkürzen, da ansonsten die Wirksamkeit erheblich reduziert ist (< 50%).

Bitte haben sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen ausschließlich einen festen Termin anbieten können und keine Terminwünsche berücksichtigen können! Bei über 400 Impfwunsch-Anfragen über unsere Warteliste wird es zu längeren Wartezeiten für den Erhalt des Impftermins kommen, primär verursacht durch die reduzierte Impfstoff Zuweisung.

 

Bitte melden sie sich deshalb parallel, falls möglich, beim Impfzentrum an. Für den Fall, dass sie einen Termin im Impfzentrum erhalten haben, so bitten wir sie dringend uns eine Mail mit dieser Information an unser Kontaktformular dieser Homepage zu senden!

Auch bitten wir sie darüber hinaus von weiteren Anfragen zu den Corona Schutzimpfungen abzusehen, da ansonsten die fundamentale hausärztliche Arbeit auf bisherigem Qualitätsniveau nicht möglich ist! 

Für den Wunsch einer Corona-Schutzimpfung können sie sich gerne weiterhin anmelden. Hierfür klicken sie den entsprechenden unten stehenden Link an - diese Warteliste ist nur für die Patienten unserer Praxis gültig:

 

 

Für den Fall dass sie von uns einen Impftermin erhalten haben laden sie bitte folgendes Aufklärungsmerkblatt, sowie Anamnese- und Einwilligungsbogen für die Corona-Schutzimpfungen herunter und bringen diese ausgefüllt und unterschrieben zum Impftermin mit.


für die mRNA Impfstoffe (Biontech/Pfizer und Moderna): 

für die Vector Impfstoffe (AstraZeneca und Johnson&Johnson):

Bitte bringen Sie auch unbedingt ihren Impfpass zur Impfung mit!

Bitte sehen Sie auch die aktuellen offiziellen Informationen unter der Website "coronavirus.nrw" und "mags.nrw" ein.

                                                                                                                                                        

  • Die Corona-Schutzimpfungen sind eine große Chance in der Bewältigung der aktuellen Pandemie. Sie haben einen extrem verkürzten Zulassungsweg durchlaufen. Die Impfstoffe senken die schwere Ausprägung einer Covid-19 Infektion. Ob die Impfung die Weitergabe und damit die Verbreitung des Virus im Falle einer Infektion mit Covid-19 verhindert, ist bis heute nicht sicher geklärt. Die bisherigen Infektions-Schutzmassnahmen sind deshalb bis dato auch nach der Impfung weiter erforderlich. Eine gute und sachliche Information wird in dem seriösen, regelmäßig erscheinenden wissenschaftlichen Printmedium "Der Arzneimittelbrief" veröffentlicht. Klicken sie bitte auf der Startseite der Homepage des "Arzneimittelbrief" auf die aktuelle Ausgabe (Mai), bzw. dann auch anschließend jeweils auf die vorherigen Ausgaben vom April/März/Februar/Januar 2021 und November 2020. Es kann jeweils der Volltext eingesehen werden und die Pdf ausgedruckt werden (dieser ist auch für Nicht-Abonnenten freigeschaltet). Ferner gibt es eine gute Information zu dem aktuellen Impfstoff der Firma Moderna vom "Deutschen Ärzteblatt" auf deren Homepage unter https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/119425/SARS-CoV-2-FDA-bescheinigt-Impfstoff-von-Moderna-gute-Wirkung-und-hohe-Sicherheit.