Informationen

zur Corona-Schutzimpfung in unserer Praxis                            Stand 21.09.2022

Für die in unserer Praxis hausärztlich versorgten Patient*innen bieten wir für Erwachsene eine Booster-, oder Auffrischungsimpfung mit dem Impfstoff der Firma Biontech/Pfizer an, aktuell Corminaty Orginal/Omicron BA.1

oder Orginal/Omicron BA4./BA.5..

 

Seit dem 21.09.2022 besteht für das folgende Vorgehen eine komplexe Empfehlung der STIKO :

Die 3. COVID Impfung (Boosterimpfung) wird routinemäßig drei Monate nach der 2. Impfung von uns durchgeführt.

Die 4. COVID Impfung (Auffrischungsimpfung) ist für über 60-jährige, unter 60-jährige mit relevanten Grunderkrankungen mit erhöhtem Risiko für schwere COVID-19 Verläufe und im Pflegeheim versorgten Patient*innen 6 Monate nach der 3. Impfung indiziert.

Für eine 5. COVID Impfung, die an die aktuelle Omikron Variante angepasst ist, wird lediglich für ausgesprochen gefährdete Personen wie hochbetagte Personen und Personen mit relevanter Immundefiziens empfohlen. Der

Abstand zur 4. Impfung muss hierbei 6 Monate betragen um einen optimalen Impferfolg zu erzielen.

Eine durchgemachte Infektion mit dem Coronavirus, nachgewiesen mittels PCR Testung, zählt insgesamt wie eine durchgeführte Schutzimpfung, es wird also Impfung und Infektion hinsichtlich der Zählung gleichgesetzt.

Diese Impfungen werden gemäß der aktuellen Empfehlungen der STIKO durchgeführt, eine Zulassung und Empfehlung besteht auch vonseiten der europäischen Impfkommission (EMA) und des Bundesministeriums für Gesundheit.

Die COVID-Auffrischungs- und Boosterimpfungen und die Impfung für bislang noch nicht Geimpfte führen wir nach vorheriger Anmeldung und Absprache (persönlich oder telefonisch, nicht per E-Mail!) ausschließlich Dienstag/Mittwoch/ Donnerstag jeweils vormittags in der Zeit zwischen 10.00-11.00 Uhr und Montag/Dienstag/Donnerstag jeweils nachmittags zwischen 16.00-17.00 Uhr durch. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen entsprechenden Impftermin bei uns.

Um den uns zur Verfügung gestellten Impfstoff im vollen Umfang (6 pro gelieferte Ampulle) an Sie weitergeben zu können, koordinieren wir die Impftermine persönlich mit Ihnen.

Bei entsprechender Nachfrage werden wir Ihnen auf dieser Seite einen Link zur digitalen Terminvergabe bereitstellen.

Im Zusammenhang mit der Impfung beachten Sie bitte:

  • bringen Sie unbedingt Ihren Impfpass, ebenso wie Ihre Versichertenkarte zum Impftermin mit

  • beachten Sie, dass wenn Sie unter einem akuten Infekt, oder Fieber leiden, keine Impfung während dieser Zeit              durchgeführt werden kann

  • für den Impftermin bitten wir Sie ein größeres Zeitfenster von circa 20 Minuten einzuplanen, da Sie nach der                   Impfung 15 Minuten in der Praxis verbleiben müssen

  • am Impftag und an den weiteren zwei folgenden Tagen sollte Sie keinen Sport treiben

Bringen Sie bei Impfwunsch bitte den Impfpass sowie die beiden im folgenden blau hervorgehobenen, per Download auszudruckenden, Unterlagen mit. Für die Booster- und Auffrischungsimpfung ist nur der Anamnese- und Einwilligungsbogen erforderlich:

(bei Bedarf können Sie auch gerne die entsprechenden Dokumente ausgedruckt in unserer Praxis erhalten)

Bitte sehen Sie auch die aktuellen offiziellen Informationen unter der Website "coronavirus.nrw" und "mags.nrw" ein.